Reflektorische Kälte-Reiz-Therapie

Bei der reflektorischen Kälte-Reiz-Therapie (wird auch als Kryotherapie bezeichnet) wird über ein spezielles Gerät flüssiges Kohlendioxid (CO2) auf der Haut versprüht. Die Therapie hat vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ist ohne relevante Nebenwirkungen.


Durch die sehr niedrige Temperatur (ca. -80°C) werden mehrere Wirkungen gleichzeitig erzielt:


Welche Krankheiten können mit der reflektorischen Kälte-Reiz-Therapie behandelt werden?

Eine Behandlung ist beispielsweise bei folgenden Erkrankungen empfohlen: